Rettungsstation - Rettungszentrum

Rettungsstation

Rettungsstation leicht

Die Rettungsstation leicht war die erste Ausführung. Beim Betrieb war die Rettungsstation auf dem Boden abgesetzt, damit Verwundete leichter in den Notfallbehandlungsraum verbracht werden konnten. Zu der Rettungsstation gehört noch ein Behandlungs- und Betreungszelt. Der Container war gänzlich ungepanzert und wurde mit einem Hubgerüst vom Transport Kfz abgeladen. Das Hubgerüst ist auf den Bildern zu sehen. Während des transportes war das Hubgerüst in der Versorgungspalette verstaut. Zum Transport wurde ein umgerüsteter Lkw 7t mil gl MAN genutzt, es war mal angedacht den Lkw durch einen MAN TGM zu ersetzen.

Transportfahrzeuge

Rettungsstation geschützt

Die Rettungsstation leicht wurde inzwischen durch eine Panzerung zur Rettungsstation geschützt umgebaut. Durch das Mehrgewicht waren die bisherigen Transport Kfz nicht mehr zum Transport der Rettungsstation geignet. Auch das Hubgerüst war dem Mehrgewicht nicht mehr gewachsen. Aus diesem Grund wird die Rettungsstation auf einem Lkw 15t hümS verlastet, auch beim Betrieb verbleibt die Rettungsstation auf dem Lkw. Um die Verletzten schnell und trotzdem schonend in die Rettungsstation verbringen zu können wurde eine klappbare Rampe angebracht. Die Rampe verbindet das Behandlungs- und Betreuungszelt mit dem eigentlichen Notfallbehandlungsplatz in der Rettungsstation.

Transportfahrzeuge

Versorgungspalette Rettungsstation

Die Versorgungspalette ist ein 20ft Container der die Rettungsstation mit Energie, Wasser und Material wie Zelte, Schläuche, Zeltheizung und Klimagerät versorgt. Transportiert wird die Versorgungspalette auf einem Containertransportanhänger 12,5t.

Transportfahrzeuge

Rettungszentrum

Energieversorgungscontainer 250kVA (EVC 250)

Zubehörpalette (Energie/Klima)